Lektorat: Der Feinschliff für die Übersetzung

Selbst die sorgfältigsten Übersetzungen müssen nach der ersten Fertigstellung überprüft werden. Denn so perfekt ein Übersetzer auch arbeiten mag: Fehler sind menschlich und können sich immer einschleichen. Darum setzt wordzz mit exzellenten Muttersprachlern auf das Mehr-Augen-Prinzip. Das bedeutet: Viele Augen sehen mehr, und wenn sich diese an weltweiten Standorten passend zum gewünschten Zieltext befinden, profitiert Ihre Übersetzung davon in höchstem Maße.

Deshalb verbinden wir in unserem Angebot die Aspekte des Korrektorats mit jenen des Lektorats. Somit überprüfen wir im Zuge der Textkorrektur einerseits Tippfehler sowie mögliche Patzer in Rechtschreibung und Grammatik, andererseits aber auch Inhalte und Formulierungen. So holen wir das Beste aus der Übersetzung heraus und machen aus ihr einen flüssig lesbaren Text, der Eindruck schindet.

Lektorieren oder korrigieren - der kleine, aber feine Unterschied

Lektorat oder Korrektorat - ist das nicht dasselbe?, fragen sich viele unserer Übersetzungsinteressenten. Doch wird ein Lektor ganz andere Aspekte eines Textes unter die Lupe nehmen als ein Korrektor; oder sagen wir, viele zusätzliche Aspekte. Denn der Korrektor widmet sich ausschließlich den offensichtlichen Fehlern bei Rechtschreibung und Grammatik. Ebenso werden reine Korrekturleser die Übersetzung hinsichtlich der nicht immer vermeidbaren Tippfehler überprüfen und einen Blick auf die Interpunktion werfen. Auch Aspekte, welche die Typographie betreffen, können in den Zuständigkeitsbereich eines Korrektors bei Übersetzungen fallen. So wird beispielsweise bei einem ins Englische übersetzten Text darauf geachtet, dass die Anführungszeichen immer oben gesetzt wurden. Ebenso spielt die richtige Silbentrennung eine Rolle.

Ein Lektor geht jedoch noch weiter. Neben all den genannten Aspekten fließt ein weiterer mit ein: Der inhaltliche. Der Lektor prüft, ob die Inhalte so in die Zielsprache übersetzt wurden, dass ihre Botschaft dieselbe bleibt und die Inhalte verstanden werden können. Weiterhin sorgt ein zuverlässiges Lektorat für den richtigen Lesefluss, macht einen Text durch bewusste Satzumstellungen und kleine Veränderungen noch attraktiver und einfacher zu lesen. Während dieser Part beim Lektorieren generell immer eine Rolle spielt, kommt bei der Spezialform des Übersetzungslektorats noch ein anderer hinzu. Dieser ist die Beachtung der stilistischen und sprachlichen Normen in der Zielsprache. Die Linguisten bei wordzz sitzen an weltweit verteilten Standorten und sind jeweils Muttersprachler der Zielsprache einer Übersetzung. Daher können sie auf diese Aspekte in besonderem Maße achten und einen Text zaubern, der das Zielpublikum begeistern wird.

Lektorieren nach der Übersetzung: Ist das immer notwendig?

buffalo-1822574_1920

Jede Übersetzung sollte lektoriert werden. Insbesondere zahlen sich ein angenehmer Lesefluss und ein hoher Memorisierungsgrad vor allem in Werbetexten rasch aus. Keine Sorge: Wenn Sie sich für eine Übersetzung bei wordzz entscheiden, können Sie sich so oder so dank der Rundumüberprüfung auf einen stimmigen, professionellen Text freuen. Denn wir unterscheiden nicht zwischen reinem Korrektorat und Lektorat. Verlassen Sie sich darauf, dass die Texte orthographisch einwandfrei und flüssig lesbar sind.

Wünschen Sie sich einen Text mit dem gewissen Extra, der den besten Lesefluss garantiert und durch clevere Formulierungen lange Zeit im Gedächtnis bleibt? Dann sind Sie bei wordzz an der richtigen Stelle. Der Korrekturservice ist immer Bestandteil unseres Standard-Service und erfolgt natürlich ausschließlich durch Muttersprachler.

Individuell übersetzt - individuell lektoriert

So einzigartig wie Ihre Übersetzung erfolgt auch das Lektorat. Die Korrektur wird gemäß der gewünschten Intention des Textes vorgenommen. Dabei setzen wir auf die individuelle Zuteilung von Übersetzungen an Linguisten, die sich für das jeweilige Thema persönlich interessieren oder bereits in dem Bereich Erfahrung haben. Der Spaß an der Arbeit ist im Ergebnis nicht zu übersehen!

Zusätzlich profitieren Sie von einem direkten Bezug des Linguisten zur Zielsprache. Nicht nur durch die muttersprachliche Textsicherheit, auch durch den Standort des Übersetzers, der sich im gewünschten Zielland befindet, lässt sich der Text positiv beeinflussen. wordzz beschäftigt ausschließlich erfahrene Übersetzer, die sich mit der Kultur der Zielsprache einer Übersetzung bestens auskennen.

So arbeitet unser Linguisten-Team

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium im Bereich Linguistik
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung, Großteil hat mehr als 10 Jahre Berufserfahrung
  • Wichtig ist uns, jedem Projekt / Thema immer den passenden Übersetzer (= Muttersprachler) zuzuordnen. Somit arbeitet der Übersetzer immer an Themen, die ihm liegen und Spaß machen. Das sieht man dann auch an der Qualität.
  • Alle Linguisten sitzen auf der Welt verteilt und haben somit auch den direkt Bezug zum Land, welches z.B. bei landespezifischen Übersetzungen sehr vorteilhaft ist.

Kontakt

[[[["field1","not_equal_to",""]],[["show_fields","field6"]],"and"],[[["field3","not_equal_to",""]],[["show_fields","field7"]],"and"],[[["field4","not_equal_to"]],[["show_fields","field8"]],"and"]]
1 Step 1
Schöner Name 🙂
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
Datenspeicherung
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right